Berlinale 2011: Filmreihe Generation

Für die Berlinale-Reihe Generation, die sich vor allem an Kinder und Jugendliche richtet, wurden bisher folgende Filme eingeladen:

Generation Kplus

A Pas de Loup (On The Sly) von Olivier Ringer, Belgien/Frankreich 2011 – Weltpremiere

Jutro będzie lepiej (Tomorrow will be better) von Dorota Kędzierzawska, Polen/Japan 2010 – Internationale Premiere

Keeper`n til Liverpool (The Liverpool Goalie) von Arild Andresen, Norwegen 2010 – Internationale Premiere

Mabul (The Flood) von Guy Nattiv, Israel/Kanada/Deutschland/Frankreich 2010 – Internationale Premiere

Sampaguita, National Flower von Francis Xavier E. Pasion, Philippinen 2010

Une vie de chat (A Cat In Paris) von Alain Gagnol und Jean-Loup Felicioli, Frankreich/Belgien/Niederlande/Schweiz 2010

Generation 14plus

Den der hvisker (Rebounce) von Heidi Maria Faisst, Dänemark 2011 – Weltpremiere

Griff The Invisible von Leon Ford, Australien 2010

Shanzha shu zhi lian (Under The Hawthorn Tree) von Zhang Yimou, Volksrepublik China 2010

Skyskraber (Skyscraper) von Rune Schjøtt, Dänemark 2010 – Weltpremiere

The Dynamiter von Matthew Gordon, USA 2011 – Weltpremiere

West Is West von Andy De Emmony, Großbritannien 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.