„Nach Hause“ – Schwarz-weiß-Live-Hörspiel

Stefan Kaminski hat sich in den vergangenen Jahren eine
treue Fangemeinde erarbeitet. Wenn das ehemalige Ensemblemitglied des Deutschen
Theaters mit einem neuen Live-Hörspiel zu Gast ist, ist ein ausverkauftes Haus
in den Kammerspielen garantiert.

Nach seiner Adaption des Blockbusters King Kong und einer
skurrilen Hörspielfassung von Richard Wagners Ring-Tetralogie brachte
Kaminski mit seinen beiden Musikern Sebastian Hilken und Stefan Brandenburg in
diesem Herbst mit Es kam von oben einen Science-fiction-Stoff auf die Bühne.

In verschiedenen Stimmlagen lässt er eine Kleinstadtszenerie
in Sandberg Zitty, irgendwo in den USA, vor dem geistigen Auge des Publikums
erstehen: Der Knall eines großen Einschlags verunsichert die Bewohner, als dann
mehrere Einwohner, u.a. der angesehene Professor für Astronomie und sein
Praktikant, spurlos verschwinden, gerät alles aus den Fugen.

Der Hobby-Journalist und Amateur-Astronom Rick Hudson ist
bald überzeugt: Es handelt sich nicht um einen Meteoriteneinschlag, sondern
waschechte Aliens hat es bei einer Notlandung auf die Erde verschlagen. Vom
Establishment wird er für diese gewagte These zunächst ausgelacht. Der
schmierige Sheriff hat es dagegen vor allem auf Hudsons Freundin abgesehen,
deren zartes Stimmchen und unschuldige Naivität an frühere Kaminski-Abende
erinnern.

Voller Spielfreude treibt Kaminski on Air die aberwitzigen
Volten des Plots voran: Gestaltwandler dürfen ebenso wenig fehlen wie ein
Großaufgebot von Einsatzkräften des Pentagons. Mit ironischen Anspielungen auf
E.T.s „Nach Hause“-Telefonate entsteht ein vergnügliches Genre-Stück, bei dem
das Stammpublikum auf seine Kosten kommt. Stefan Kaminski zeigt in gewohnter
Manier sein breit gefächertes Repertoire. Der einzige Wermutstropfen: Nach
sieben Jahren gibt es kaum neue und unerwartete Akzente, viele Muster sind
schon aus den früheren Kaminski on Air-Inszenierungen bekannt.

Weitere Informationen und Termine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s