Eröffnungsfilm steht fest: True Grit

Die 61. Berlinale wird am 10. Februar 2011 mit dem neuen Film True Grit der Brüder Joel und Ethan Coen eröffnet.

Das berühmte Regie-Duo – sowie Darsteller Jeff Bridges – präsentierten 1998 bereits die fulminante Filmkomödie The Big Lebowski im Berlinale-Wettbewerb. Nun kehren sie mit einem Westerndrama nach Berlin. In den Hauptrollen sind die Oscarpreisträger Jeff Bridges (Crazy Heart) und Matt Damon (Das Bourne Ultimatum), Hollywoodstar Josh Brolin (Wall Street) sowie die Newcomerin Hailee Steinfeld zu sehen.

Die Neuinterpretation des Westernklassikers Der Marshall (mit John Wayne) von 1969 erzählt die Geschichte der 14-jährigen Mattie (Hailee Steinfeld), die den Mörder ihres Vaters finden will. Da ihr die Behörden dabei nicht helfen wollen, heuert sie den raubeinigen Marshall „Rooster“ Cogburn (Jeff Bridges) an, der zusammen mit ihr und dem Texas Ranger LaBoeuf (Matt Damon) die Spur des flüchtigen Mörders (Josh Brolin) aufnimmt.

True Grit wird als internationale Premiere außer Konkurrenz im Wettbewerb der 61. Internationalen Filmfestspiele Berlin präsentiert. Der Verleih Paramount wird True Grit am 24. Februar 2011 in die deutschen Kinos bringen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s