„Aufstand der Glückskekse“ an der Neuköllner Oper

Auf dem Weg nach Neukölln sind Eindrücke garantiert, die deutlich machen, dass der in manchen Medien beschworene Gentrifizierungsprozess höchstens in den Kinderschuhen steckt und der soziale Brennpunkt noch einen weiten Weg vor sich hat. Nichtsdestotrotz lohnt sich die Fahrt zur Neuköllner Oper, wo seit einigen Tagen eine intelligente und unterhaltsame Neufassung von Jaques Offenbachs Operette Ba-ta-clan aus dem 19. Jahrhundert auf dem Programm steht.

Kriss Rudolph (Text) und Andrew Hannah (Musikalische Leitung) verlegen die Handlung ihres Aufstandes der Glückskekse in die nicht allzu ferne Zukunft: Europa ist über die Euro-Krise zerbrochen, in Deutschland verwaltet Bundeskanzlerin Andrea Nahes die Misere nach dem Scheitern des Euro, eine Dokumentation zum "Rettungsschirm" ist Lacherfolg und Publikumsmagnet in China. Dorthin wandern reihenweise junge Menschen aus, da China nach dem Fiasko der Ein-Kind-Politik händeringend auf billige Arbeitskräfte für die Fließbandarbeit angewiesen ist.

In kurzweiligen 60 Minuten schildert das Stück den Aufstand von Ma und Li, die aus Mainz bzw. Zwickau in eine chinesische Glückskeksfabrik emigriert sind und dort unter der strengen Aufsicht der Chefin Ai stehen, die – wie sich später herausstellt – aus Oberammergau kommt und deshalb nur asiatisch klingende Satzfetzen von sich gibt, bis ihre Tarnung schließlich auffliegt. Viel Wortwitz, sarkastische Kommentare zum aktuellen Schlingerkurs von Merkel und Co., die sich ratlos von Gipfel zu Gipfel hangeln, im Politbarometer aber dennoch beste Zustimmungswerte erhalten, sorgen für einen gelungenen Theaterabend mit hochaktuellen politischen Bezügen. Auf eine solch unterhaltsame Art gelingt es, aus einer verstaubten Operettenvorlage aus dem Paris von 1855 eine Inszenierung zu zaubern, die nicht nur unterhaltsam, sondern für heutige Debatten relevant ist.

Die Premiere fand am 5. Juli statt, die Inszenierung ist noch an vielen weiteren Terminen im Juli und August zu sehen.

Die Neuköllner Oper 

Die Inszenierung Aufstand der Glückskekse 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s