„Circa: Beyond“: Chamäleon-Akrobatik aus Australien

Auch abseits der politischen Dramen an den großen Bühnen gibt es interessante Entdeckungen. Im Chamäleon in den Hackeschen Höfen gastiert seit Sommer 2013 die australische Gruppe Circa mit Beyond, ihrem zweiten Gastspiel nach Wunderkammer.

Das Publikum spendet begeisterten Szenenapplaus für die fast wortlos vorgetragenen akrobatischen Hochleistungs-Darbietungen der Frauen und Männer von Down under, die an den Stangen herumturnen, kopfüber hängen, balancieren, sich verknoten und balancieren, was von älteren Damen im Publikum immer wieder mit einem mitfühlenden Aua quittiert wird.

Schon die Berliner Zeitung vermisste, dass an diesem Abend keine wirkliche Geschichte erzählt wird, die dem Abend noch mehr Charme gegeben hätte, sondern sich die Körpertheater-Nummern assoziativ spielerisch aneinander reihen.

Der Regiernde Bürgermeister Wowi war schon zur Premiere im Chamäleon. Wer noch nicht dort war, hat noch bis 2. März die Chance, die Show mitzuerleben.

Vor allem Frauen müssen damit rechnen, dass sie auch auf die Bühne gebeten werden, wenn sie in den vorderen Reihen sitzen.

Weitere Informationen und Termine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s