The Assassin

Hou Hsiao-hsien ist als einer der Altmeister des asiatischen Autorenkinos seit Mitte der 80er Jahre regelmäßiger Gast bei den Filmfestivals in Berlin, Cannes und Venedig.

Nach sieben Jahren Pause präsentierte er in Cannes im Mai 2015 „The Assassin“ und wurde von der Regie unter dem Vorsitz der Coen-Brüder mit der Silbernen Palme für die beste Regie ausgezeichnet. In Deutschland lief der Film beim „Around the World in 14 Films“-Festival in Berlin im Dezember 2015 und startete mit mehr als einem Jahr Verspätung nun auch bundesweit in den Kinos.

„The Assassin“ hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck: der Film schwelgt in seinen kunstvollen Bildern. Zunächst nur in Schwarz-Weiß tastet er sich langsam an seine Farbtöne heran. Minutenlang folgt die Kamera ihren Figuren bei Alltagsverrichtungen oder präsentiert Landschaftsaufnahmen aus China und der Mongolei. Das ist kunstvoll gemacht, läuft aber Gefahr, zur Selbst-Parodie eines Kunstfilms zu werden.

07_Hofstaat+des+Gouverneurs

Im Zentrum der Handlung steht die Attentäterin Nie Yin-Niang (so auch der Originaltitel), die von allen nur raunend die „Frau in Schwarz“ genannt wird. Nach einer Erzählung aus der Tang-Dynastie im 9. Jahrhundert wurde sie von ihrer Familie verstoßen und von einer Nonne zur Killerin ausgebildet. Sie erhält den Auftrag, im Machtkampf zwischen Kaiser und Provinzfürsten einen Gouverneur zu töten, der zufällig ihr Cousin ist, den sie ursprünglich heiraten sollte.

Die Titelfigur spielt Shu Qi, die schon in Ang Lees „Tiger and Dragon“ für die Hauptrolle vorgesehen war, aber ausstieg, als sie ein Angebot für Cola-Werbung bekam, wie das Presseheft berichtet. Mittlerweile avancierte sie zu einem der großen Stars des asiatischen Kinos und darf auch hier in einigen elegant choreographierten Martial-Arts-Szenen glänzen.

10_Nie+YinNiang+vor+Gardine

Die Kämpfe des „Wuxia“-Film-Genres kommen in diesem Film aber nur am Rande vor. „The Assassin“ befasst sich mehr mit den Machtstrukturen in der zerfallenden Dynastie, mit den Gewissensbissen der Auftragsmörderin und vor allem mit den sehr elegisch gefilmten Landschaften und Innenräumen.

Webseite und Trailer zum Film. „The Assassin“ startete am 30. Juni in den Kinos.

Bilder: © Wildbunch

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s